Bauen und Wohnen

Designentscheidungen, Grundstücksgegebenheiten und Zweck sind entscheidend

"Schaffe, schaffe, Häusle baue..." klingt einfacher als gesagt. Bedenkt man die ganze Planung die hinter so einem Vorhaben steckt, sieht das schon ganz anders aus. Architekten, Statiker, Trockenbauer, Elektriker, diverse Monteure und viele weitere sind hier am Werk. Bis das Bauobjekt dann fertig gestellt ist, vergehen oft lange Monate der Planung und Durchführung der Arbeiten.

Steht das Haus endlich, ist die Arbeit jedoch längst noch nicht getan. Von Außen hui von innen pfui - hier muss zunächst gemalert werden. Tapete, Putz, Klinker, Täfelung und viele weitere Entscheidungen sollten in dieser Phase des Baus am besten schon geklärt sein. Wände, Decken und Böden sollten schließlich möglichst gut zueinander passen und zeitlos sein, schließlich will man nicht alle paar Jahre das gesamte Haus neu gestalten müssen, nur weil es nicht mehr zur aktuellen Mode passt.

Hier gibt es viele einfachere Methoden. Mit Wohnaccessoires, wie Stoffen und Dekorationsartikeln, sowie Möbeln kann man bereits viel in seinem Heim verändern und ihm ein ganz anderes Aussehen verschaffen. Egal ob eine klare, eher technisch wirkende Linie oder verspielt in Form und Farbe, den Möglichkeiten sind hier keine Grenzen gesetzt.

Wichtig ist auch der Zweck, für den die Immobilie gebaut wird. Wohnhaus und Gewerbeimmobilie unterscheiden sich bereits wesentlich in der Planung und erst Recht in der Ausführung. Die eingesetzten Materialien müssen ganz unterschiedlichen Dimensionen zu Gute kommen.

Bauen & Wohnen:

Verbraucher lassen sich bei Ihren Entscheidungen durch viele Faktoren beeinflussen. Diese sind nicht immer jedem klar, sondern können auch...

Mehr erfahren

Bauen & Wohnen:

Ein erfolgreiches Unternehmen in der Wirtschaft braucht einen Chef mit Führungsqualitäten, kompetente Mitarbeiter, ein gutes Konzept, Organisation und...

Mehr erfahren