Die Wahrheit über Pashmina

die-wahrheit-ueber-pashmina.png

Wie jede Woche treffen sich die Freundinnen Lena, Anna und Karo auf einen Kaffee, um sich über das Neueste auszutauschen. Hauptthemen sind dabei Männer, Mode und Beauty. Bei der Begrüßung fällt Anna sofort Lisa's neuer Schal auf und lobt sie dafür. Wunderschöne Farbe und so weich und kuschelig sieht er aus. Lisa erzählt stolz wie sie ihn gestern in der exklusiven Boutique ein paar Straßen weiter gekauft hat und wie schön warm er hält, viel besser als Kaschmir. Da beginnt die Diskussion zwischen den modebewussten Frauen: aus welchem Stoff besteht der Schal? Karo muss aufklären.

Häufig entsteht eine Diskussion darüber, ob der beliebte Pashmina-Schal wirklich aus Pashmina ist.
Nein, denn es gibt keine derartige Naturfaser. Übersetzt aus dem persischen Dialekt bedeutet es „aus Wolle gefertigt“. Der Schal besteht entweder aus reinem Kaschmir oder aus einem Kaschmir-Seide-Gemisch. Daher sollte man sich durch andere Bezeichnungen nicht irritieren lassen. Gewonnen und gepflegt wird er wie ein ganz normales Kaschmir-Textil.

Schnell ist die Diskussion somit beendet. Lisa ist trotz Irrtum mehr als zufrieden mit ihrem qualitativ hochwertigem Schal.